Le site du Parc naturel

Ferme de la Barlette (Mr et Mme Quoirin)

Ferme de la Barlette (Mr et Mme Quoirin)

Chemin de la Barlette , 1
6723   Habay-la-Vieille

Téléphone   063/42.33.85

Artisanat

Die "Ferme de la Barlette" ist ein Milchhof mit etwa 60 Red Holstein-Rindern.

Die bewirtschaftete Fläche umfasst Weideland und Wiesen und wird überdies für den Anbau von Getreide und Futterrüben zur Ernährung des Viehbestandes genutzt.

Die Erzeugnisse werden direkt am Hof verkauft.

Die Erzeugnisse:

Der Barlette-Käse ist ein aus Rohmilch hergestellter Hartkäse mit gelber Kruste und ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Er wird in den Varianten "Natur" und "Pfeffer" angeboten.

Naturjoghurt im 500 ml-Becher

Rohmilch

Das Rezept des Erzeugers:

Barlette-Käsekroketten

Zutaten: 75 g Butter, 75 g Mehl, 200 g geriebener Barlette, 1/2 Liter Milch, 2 Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnuss, Öl und Paniermehl.

Die Butter und das Mehl in einem Topf zu einer Mehlschwitze zubereiten. Anschließend die Milch zugeben und bis zum Eindicken der Bechamelsoße rühren. Vom Herd nehmen und die beiden Eigelb hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Anschließend 3 Minuten kochen lassen. Erneut vom Herd nehmen und den geriebenen Käse hinzugeben. Die Masse mit einer Dicke von 3 cm auf einer geölten Platte verteilen und die Oberfläche ebenfalls leicht ölen, um ein Austrocknen zu vermeiden. Für 6 bis 12 Stunden in den Kühlschrank stellen. Abschließend in 6x4 cm große Rechtecke schneiden.  Die Kroketten zunächst in Mehl, dann in  Eiweiß und schließlich in Paniermehl wenden. Zum Schluss 5 Minuten bei 180° frittieren.

Broschüre herunterladen

 
Wallonie-Bruxelles Tourisme Tourisme Wallonie Wallonie Wallonie Europe
L'Europe investit dans les zones rurales
Development & Web design by defimedia , powered by AToms